Lokal und fair produziertes Cornhole von konifez® – Idee und Herkunft des Spiels

Mit konifez® möchten wir, Flo und Marvin, das in den USA beliebte Wurfspiel Cornhole in Deutschland groß raus bringen. Die Spielidee haben wir leicht vereinfacht, um Spielerinnen und Spieler jeden Alters und Talents für dieses großartige Spiel zu begeistern. Und weil unsere Kunden hohe Qualität und nachhaltige Produktion zu schätzen wissen, sind unsere Cornhole Spiele zu 100 % von Hand und fair in Deutschland hergestellt.

Seit wir 2015 das erste Mal zufällig Cornhole gespielt haben, sind wir total süchtig. Cornhole ist das unterhaltsamste Spiel, das wir in den letzten Jahren kennengelernt haben. Das Tolle: da es für alle Altersgruppen geeignet ist, ist das gemeinsame Spielen unheimlich verbindend und kommunikativ. Jeder kann mitmachen, Kids, Teenager, Eltern und Großeltern - ja sogar coole Hipster feiern es. ;-)

Wann und wo spielt man Cornhole von konifez®?

Unsere Cornhole-Spiele sind immer dann perfekt, wenn eine Gruppe unterhalten werden will. Sowohl draußen als Spiel für den Garten, Park oder Schulhof — oder auch indoor im Firmenflur. Kicker und Tischtennis hat ja schon jeder. Ihr sucht Partyspiele, Kinderspiele, Hochzeitsspiele oder neue und lustige Spiele fürs Teambildung, die Betriebsfeier oder eine Weihnachtsfeier? Dann liegt ihr mit Cornhole von konifez® goldrichtig. Ihr könnt zu zweit spielen, aber genauso im Wechsel in einer größeren Gruppe. Und selbst das Zuschauen macht Spaß.

Fairplay auch bei der Herstellung

Wir alle besitzen und konsumieren ziemlich viel, wenn wir ehrlich sind, manchmal zu viel. Ein Cornhole-Spiel kauft man nur einmal. Deshalb sollte es fair, nachhaltig und in optimaler Qualität hergestellt sein. Damit ihr ein Leben lang Freude an eurem konifez®-Spiel habt. Deshalb möchten wir uns von (importierter) Billigware absetzen: Jedes einzelne unserer Cornhole-Spiel wird fair, nachhaltig und regional in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Münster hergestellt und unterliegt strengen Qualitätskontrollen. Damit steht konifez® für die Kombination aus nachhaltigem Konsum und nachhaltigem Spaß.

Ihr habt noch nie von Cornhole und konifez® gehört?

Wir sind manchmal selbst überrascht, aber das Spiel Cornhole ist in Deutschland bislang nur echten Insidern und Sport-Trendsettern ein Begriff. Daher gibt es hierzulande kaum Anbieter, bei denen man das Spiel kaufen kann. Wir versichern euch aber: Es wird euch sofort in seinen Bann ziehen. Helft uns dabei, mehr Menschen für das Spiel zu begeistern.

Mittlerweile sind auch die Medien auf uns aufmerksam geworden. Wir waren mit unserem Cornhole-Spiel im WDR und bei RTL im Fernsehen, dazu in diversen Zeitungen, Zeitschriften und im Radio vertreten. Ein Übersicht unsere Medienauftritte findet ihr unter PRESSE UND TV.


Wie spielt man Cornhole von konifez®?

Die Cornhole-Regeln von konifez

Die Regeln sind simpel:

  • Ihr spielt in der Regel 1 gegen 1 oder als Team 2 gegen 2. Natürlich geht auch 4 gegen 4, dann wird jeder Spieler nur ein Mal
  • Ihr werft aus ca. 6–8 Metern (15–21 Fußlängen) im Wechsel eure je 4 Cornhole-Säckchen.
  • Geht ein Säckchen ins Loch, gibt es 3 Punkte. Bleibt er auf dem Brett liegen, gibt es 1 Punkt. Sonst nichts.
  • Nach jeder Wurfrunde (4 Würfe) zählen die Spieler/Teams ihre Punkte.
  • Der Gewinner bekommt die Punkte, die er in dieser Runde mehr als sein Gegner erzielt hat, auf seinen Gesamtpunktestand gutgeschrieben.
  • Zum Beispiel: Lisa hat 8 Punkte (2 Treffer ins Loch = 6 P. + 2 aufs Brett =2 P.), Paul hat 3 Punkte (1 Loch-Treffer = 3 P. + 3 neben das Brett = 0 P.). Dann steht es 5-0 für Lisa. Wenn Paul in der nächsten Runde 4-2 gewinnt (2 Punkte mehr für Paul), steht es 5-2 usw.
  • Wer die letzte Wurfrunde verloren hat, beginnt die nächste Runde. Bei Unentschieden, wer im Gesamtstand hinten liegt.
  • Wer zuerst 21 Punkte hat, gewinnt. Gerne kürzen wir die Spiele auf 11 Punkte ab, dann geht es etwas schneller. Zum Beispiel in der Pause oder wenn andere warten.

Ganz wichtig: konifez® soll einfach Spaß machen. Deshalb könnt ihr die Regeln nach eurem Können, eurer Spielsituation oder einfach nach Lust und Laune anpassen. Das unterscheidet die konifez®-Regeln von den offiziellen Regeln des Cornhole (siehe auch unten).

Kinder können z. B. einfach aus 2–4 Metern werfen. Schließlich macht es nur Spaß, wenn man ab und zu trifft. Oder ihr spielt einfach 1 gegen 2 oder 4 gegen 4, wenn es gerade so aufgeht. Und manche (Erwachsene) machen ein Trinkspiel draus. ;)

Hört sich an, als könnte es auch euch Spaß machen? Dann besucht jetzt den Shop und besorgt euch ein Cornhole-Set von konifez®! Entweder direkt in unserem Online-Shop oder bei Amazon.

 

Der Unterschied zwischen Cornhole und konifez®

  • Bei uns geht es allein um den Spaß am Spiel: Beim US-Cornhole gibt es strikte Regeln, zum Beispiel dass man aus exakt 27 Fuß (8,23 Meter) werfen muss. Das sehen wir nicht so eng: Ob ihr aus 5, 6 oder 10 Metern werft: Hauptsache es macht "Fez" (Spaß) und die Bedingungen sind für alle gleich. Je näher ihr ans Brett geht, desto leichter wird es natürlich (besser für Kinder). Eure ideale Distanz findet ihr schnell heraus.
  • Wir spielen auf ein Brett statt auf zwei. Ihr müsst zwar nach allen Würfen einmal kurz die Säckchen wiederholen. Dafür müsst ihr aber weniger schleppen – und die sinkenden Materialkosten machen das Spiel in der Anschaffung erschwinglicher.

Das Besondere an konifez®: Alles ist fair, nachhaltig und regional in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung in Münster hergestellt. Damit könnt ihr euch im Gegensatz zu Importprodukten sicher sein, dass nicht nur im Spiel "Fair Play" groß geschrieben wird, sondern auch bei der Produktion. konifez® aus Münster ist der Hersteller für 100% Spielspaß mit 100% gutem Gewissen.

Und warum heißt unsere Cornhole-Marke "konifez®"?

In Münster gibt es eine alte Geheimsprache, die Masematte. Einige Begriffe benutzt man noch heute: So sagt man zum Fahrrad beispielsweise "Leeze" oder zum Bier "Lowine". Und da man bei konifez® mit Säckchen ("koni") wirft und das Ganze ziemlich viel Spaß ("fez") macht, heißt unser Cornhole konifez®. Ausgesprochen wir es übrigens wie "kohnifeehtz", also mit langen "E".

Uns bleibt nur zu sagen: Lass sacken. ;-)